Benutzer:  Passwort:
   
Canada Club - Flomarkt

2-jähriger Aufenthalt in TO

Eintrag 28 verfasst von Herta Kurz am 15.06.2009 um 09:45 Uhr

Hallo! Ich werde meinen Sohn zum Studium an der York University, North York, Ontario (Vorstadt von Toronto) begleiten u 2 Jahre dort bleiben, was mich stark ängstigt, weil ich Kanada gar nicht kenne. Mein Hauptproblem ist die Wohnungssituation in Kanada - hier wäre ich für Eure Erfahrungen ungemein dankbar! Ich möchte zunächst eine Ferienwohnung in North York mieten, bevor wir einen längeren Mietvertrag für den Rest der 2 Jahre unterschreiben, denn ich denke, das Quartier kann man nicht gut auswählen, wenn man es nicht gesehen hat - das Risiko ist zu gross. Kann mir bitte jemand empfehlen, wo ich wirklich ruhige u ruhig gelegene, schöne Ferienwohnungen in North York/Toronto finden kann. Kann mir jemand ein bestimmtes Appartment empfehlen? Es muss zwei getrennte Schlafzimmer haben, die Wände sollen sehr gut schall-isoliert sein, sodass man keinen Trittschall od andere Geräusche von Nachbarswohnungen od Lärm von draussen hören kann, denn wir haben wirklich sehr sensiblen Schlaf. Ruhe ist das Wichtigste - nette Einrichtung, Ausstattung mit 2 Fahrrädern u gute Lage wären zusätzlich nett, sind aber nicht so wichtig wie die Ruhe. Wenn mir jemand die Wohnungssituation in Kanada schildern kann (bauen die auch mit Ziegeln, sind auch "Leicht-Bau" Gebäude genauso gut schall-isoliert wie bei uns (sodass man weder von anderen Wohnungen noch von draussen viel hört), gibt es dort auch Zentralheizungen mit Radiatoren, nicht nur lärmende Klimaanlagen mit "Dauer-Zugluft" *g* etc.?), wäre ich natürlich unheimlich froh. Herzlichen Dank für jeden Rat! Liebe Grüsse Herta

Kommentare[2]
[Kommentar schreiben]
#1 von Herta Kurz am 15.06.2009 um 09:46 Uhr

PS: Wenn jemand Fragen an meinen Sohn zur sehr aufwendigen, anstrengenden Studienzulassung an einer kanadischen Uni hat, beantwortet das mein Sohn Markus sehr gerne - bitte in einem separaten Eintrag oder per e-mail.


#2 von maria am 21.06.2009 um 20:04 Uhr

um Tipps zu geben brauchte man eine E-mail oder Telefonnummer von Ihnen kann ihnen aber sagen sie werden in Kanada sehr hilfsbereite und tolle Menschen finden es gibt auch Deutschsprechende Zeitungen das währ auch ein Tipp


Dieser Eintrag wurde 1162 mal gelesen
Zur Hauptseite - Eintrag aendern - Neuer Eintrag